Bild Robert Kemmetter
Sie befinden sich hier:
Meine Leistungen
-
Absicherung bei schweren Krankheiten
Versicherung für "Schwere Krankheiten"
Eine schwere Krankheit wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs kann tagtäglich jeden von uns treffen, egal in welchem Alter!

Im Gegensatz zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung, welche eine monatliche Rente ausbezahlt, erfolgt hier die Versicherungsleistung als einmalige Zahlung. Dadurch sind Sie in der Lage sich beispielsweise spezielle bzw. alternative Behandlungsmethoden zu leisten oder Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung den Erfordernissen der Krankheit entsprechend umzubauen. Sollte die Immobilie noch nicht abbezahlt sein, können Sie die Tilgung des Darlehens weiter bedienen, falls Sie beruflich deutlich kürzer treten müssen, was mit entsprechenden Einkommenseinbußen verbunden ist.

Heutzutage können über 40 schwere Krankheiten abgesichert werden. Ob Sie nach dem Eintritt einer schweren Krankheit noch weiterarbeiten können oder nicht, spielt bei der Leistungsbeurteilung keine Rolle! Eine Kombination mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher sehr sinnvoll. Wie Ihre persönliche Kombination aussehen könnte, ergibt sich aus unserem gemeinsamen Beratungsgespräch.
Tipp zum Schluss:
Kinder können bis zu einer bestimmten Versicherungsobergrenze beitragsfrei mitversichert werden.

Firmeninhaber können sich über die Schwere Krankheiten Versicherung (Keyperson-Versicherung) vor den finanziellen Folgen des Ausfalls einer ihrer Schlüsselmitarbeiter absichern. Der Beitrag kann in der Regel von den Betriebsausgaben abgesetzt werden.




Dipl.-Betriebswirt (FH) Robert Kemmetter   Eichstätter Str. 22   85072 Eichstätt   08421/903670

-Ihr kompetenter Ansprechpartner für den Raum Ingolstadt-